Organoborchemie

Organoborreagenzien spielen in der organischen Synthesechemie eine wichtige Rolle als vielseitige und zuverlässige Bausteine in Reaktionen zur Knüpfung von C–C und C–X-Bindungen. Sowohl die Vielfältigkeit der Methoden zur Herstellung von Boronsäuren und Boronsäureestern als auch ihrer synthetischen Anwendungsmöglichkeiten steigt gegenwärtig kontinuierlich an.

In der Forschung unseres Arbeitskreises im Bereich der Organoborchemie konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von Methoden zur effizienten und selektiven Synthese von diastereomeren- und enantiomerenreinen Organoborverbindungen. Diese Reagenzien können vielseitig in der asymmetrischen Synthese eingesetzt werden (s. Naturstoffsynthese). Unser besonderes Interesse gilt hierbei Cyclopropylboronsäureestern und Allylboronsäureestern. Auf diese Weise können stereoselektiv nützliche bifunktionale Bausteine zur Anwendung in der Naturstoff- und Wirkstoffsynthese zur Verfügung gestellt werden.

Das tiefgehende Verständnis des Reaktionsmechanismus ist für uns neben der synthetischen Anwendung ebenfalls von Interesse. Solche Untersuchungen werden entweder mit unserer in-house Analytik oder dank der Unterstützung durch unsere Kooperationspartner in der Region durchgeführt; nachfolgend beispielhaft an der Allylierung von Aldehyden und Ketonen mit einem lagerstabilen Allylboronsäureester.

Ausgewählte Literatur

P. Ullrich, J. Schmauck, M. Brauns, M. Mantel, M. Breugst, J. Pietruszka, J. Org. Chem. 2020, 85, 1894–1905; »Enantioselective Allylation of Indoles: A Surprising Diastereoselectivity«. [s. https://doi.org/10.1021/acs.joc.9b02573]

M. Brauns, M. Mantel, J. Schmauck, M. Guder, M. Breugst, J. Pietruszka, Chem. Eur. J. 2017, 23, 12136–12140; »Highly Enantioselective Allylation of Ketones – An Efficient Approach to all Stereoisomers of Tertiary Homoallylic Alcohols«. [s. http://dx.doi.org/10.1002/chem.201701740]

Y. Gehrke, C. A. Berg, R. Vahabi, J. Pietruszka, Eur. J. Org. Chem. 2016, 2016, 2413–2420; »Synthesis of Alkenylboronic Esters: An Alternative Route to Trisubstituted Homoallylic Alcohols«. [s. http://doi.wiley.com/10.1002/ejoc.201600139]

M. Brauns, F. Muller, D. Gülden, D. Böse, W. Frey, M. Breugst, J. Pietruszka, Angew. Chem., Int. Ed. 2016, 55, 1548–1552; »Enantioselective Catalysts for the Synthesis of α-Substituted Allylboronates – An Accelerated Approach towards Isomerically Pure Homoallylic Alcohols«. [s. http://doi.wiley.com/10.1002/anie.201509198]

R. Vahabi, W. Frey, J. Pietruszka, J. Org. Chem. 2013, 78, 11549–11559; »Synthesis of Highly-Substituted Enantiomerically Pure Allylboronic Esters and Investigation of Their Stereoselective Addition to Aldehydes«. [s. http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/jo402130u]

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenJörg Pietruszka